Laden nach Fahrbetrieb

  • DL1BAX
  • Autor
14 Mai 2016 19:00 #1 von DL1BAX
Laden nach Fahrbetrieb wurde erstellt von DL1BAX
Liebe Elmoto (Leidens)genossen !

Ich habe einen neuen Arbeitsplatz in 25 km Entfernung. Ich schaffe die Tour sehr gut mit einer Akkuladung, aber wenn ich mit zwei verbleibenen roten LED am Abend das Ladegerät anschliesse, dann tut sich nichts! Die LED im Schnelllader bleibt rot. Es dauert 2-3 Stunden bis der Ladevorgang beginnt. Die Zeit ist unabhängig von der Temperatur. Wenn ich das Ladegerät nach kürzeren Distanzen (bis 30km) anschliesse, dann startet der Ladevorgang sofort. Ein anderes Ladegerät habe ich getestet, gleicher Effekt und in der Firma kann ich nicht laden.
Jetzt hätte das Elmoto einen wirklichen Sinn und ich habe Bedenken, dass der Akku bis zum nächsten Morgen nicht voll wird, bzw. muss vor dem schlafen gehen immer in die Garage und nachsehen das es lädt.
Wie ist das bei Euch und hat jemand das Problem gelöst?
Akku und Motor sind nicht mehr als handwarm.

Guss
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • DL1BAX
  • Autor
19 Mai 2016 20:14 #2 von DL1BAX
DL1BAX antwortete auf Laden nach Fahrbetrieb
Hat niemand Erfahrungen gemacht ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jul 2016 13:35 #3 von SirJiv-Lion
SirJiv-Lion antwortete auf Laden nach Fahrbetrieb
Hallo,

soweit ich lese, leuchten beide LED rot wenn du das Ladegerät ansteckst ?

1x Rotes Lämpchen = Ladegerät hat Strom von der Steckdose

2. Lämpchen: Rot = Lädt Akku auf ; Grün = Akku aufgeladen oder kein Akku angeschlossen

Wenn also beide Lämpchen rot leuchten, dann wird der Akku aufgeladen; Wenn er voll ist, leuchtet eine Lampe rot und die zweite springt von Rot auf grün;

Ein laufender Lüfter hängt nicht mit dem Ladevorgang direkt zusammen, falls dies als "Ladebeginn" angesehen wird. Der Lüfter läuft nur an, wenn die Elektronik im Ladegerät warm wird;

Wenn der Akku leer oder angehend leer ist, fließt weniger Strom in den Akku, bis dieser eine gewisse SPannung erreicht hat; AB dieser Spannung, fließt der volle Strom den das Ladegerät kann, in den Akku, somit wird das Ladegerät warm und der Kühler läuft an;

Kühler läuft wie es notwendig ist; Zwei Rote LED = Lädt; Eines Rot und eines Grün - Akku voll oder kein Akku angesteckt;

Hoffe das hilft,

PS: Falls ich das nicht richtig gedeutet, habe, wie stellst du fest, dass der Ladevorgang begonnen hat ( oder orientierst du dich ebenfalls an den LED)


lg.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Okt 2016 06:16 #4 von Mario Moto
Mario Moto antwortete auf Laden nach Fahrbetrieb
Nach langer Fahrt ist ein Laden meist dann nicht möglich, weil der Akku dann recht warm ist. Die Akkusteuerung gibt dann dem Ladegerät keine Freigabe mit dem Ladevorgang zu beginnen da auch beim Ladeb Hitze entsteht. Das ist also ein Schutz für den Akku. Und wie du sagst. Es kann durchaus eine oder 2 Stunden dauern bis der Akku eine entsprechende Ladetemperatur hat.

Gruss
Mario

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: sysop
Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden
Powered by Kunena Forum