Besonders sparsame Diesel- und Benzinmotoren sind gefragt

af. - Autogas (LPG) und Erdgas (CNG) sind bereits seit Jahren eine ausgereifte Kraftstoffalternative. Und auch der Hybridantrieb ist schon bei einigen Herstellern in der Fahrzeugpalette zu finden. Einzig der Elektroantrieb dürfte wohl auch aufgrund der noch fehlenden Infrastruktur noch ein paar Jahre auf sich warten lassen.

Obwohl die Technik im Bereich der alternativen Antriebe und Kraftstoffe ausgereift ist und sich zudem häufig auch noch aus wirtschaftlicher Sicht lohnt ist die Nachfrage seit dem Boomjahr 2008 eher rückläufig. Autohändler berichten das die Neuwagenkäufer sich lieber für einen besonders sparsamen Diesel- oder Benzinmotor entscheiden.


Gesunkene Kraftstoffpreise und Verunsicherung bei der Fahrzeuggarantie

Ein Grund für den Rückgang bei den Kraftstoffalternativen Autogas und Erdgas dürfte der gesunkene Kraftstoffpreis sein. So lag der Preis für ein Liter Superkraftstoff in 2008 teilweise bei 1.75 €! Derzeit liegt der Benzinpreis knapp unter 1.40 €. Brancheninsider vermuten das die magische Grenze für eine steigende Nachfrage bei etwa 1.50 € liegt.

Ein weiterer Faktor gerade beim Neuwagenkauf mit anschließender Umrüstung auf Autogas oder Erdgasantrieb ist die Erhaltung der Fahrzeuggarantie. Daher sind Umrüstlösungen die vom Fahrzeughersteller empfohlen bzw. angeboten werden beliebter, da hier die Fahrzeuggarantie in der Regel voll erhalten bleibt. Hier haben die Herstellerunabhängigen (aber teilweise günstigeren) Nachrüstlösungen das nachsehen und sollten daher (bei Neuwagen und jungen Gebrauchten) nur in Kombination mit einer speziellen Zusatzgarantie für den Motor, sowie Antriebsstrang und Abgasanlage verwendet werden.

Grafik: © Beboy - (fotolia)