Elmoto HR2 Display tot / schwarz, Lässt sich nicht mehr einschalten Lösungen?

Mehr
17 Nov 2016 11:42 #1 von Markus
Habe das Problem das wie in der Überschrift beschrieben das Display nicht mehr einzuschalten ist.

Bisher habe ich folgendes versucht:

- Elmoto komplett freigelegt und Kabel auf Beschädigungen sichtgeprüft und Sicherungen kontrolliert. Optisch alles Ok

- Display abgebaut und zerlegt, alle 3 Stecker abgezogen und neu gesteckt. Siehe da, elmoto lies sich wieder einschalten, Problem scheint gelöst.

- Elmoto zusammengebaut, wollte Probefahrt machen aber beim einschalten wieder alles tot.

- Erneut alles Zerlegt, diesmal auch das gesamte Zündschloß zerlegt und auf Mängel hin überprüft.. nichts.. alles zusammengebaut und siehe da.. es ging erneut.

- Dieses mal Elmoto mit eingeschaltetem Display zusammengebaut um zu sehen ab wann es wieder Ausfällt. Hab auch an allen Steckern und Kabel gewackelt um zu sehn ob ich wo einen Kabelbruch habe.. nichts negatives finden können.. Display blieb an.

- Probefahrt gemacht bei Nacht.. nach 6 km plötzlicher totalausfall.. Strom komplett aus, Display wieder tot und lässt sich nimmer einschalten.

Hatte das Problem schonmal jemand und einen Lösungsweg?

Gruß Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Nov 2016 19:56 #2 von fetz
Hallo
Probleme hatte ich auch schon alle durch. Das letzte mal als es einfach ausging lag es bei vermutlich an dem 5 poligen stecker der aus dem akku rauskommt. Der gibt über lin bus den akku frei, und ich vermute da sporadisch probleme. Ich glaube das braune kabel ist eine brücke und da war die isolation durch.

Allerdings bin ich seitdem nicht mehr viel gefahren da ich gerade ein te2 nutze.

Gruß
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Dez 2016 16:52 #3 von Markus
Danke für den Tip.. werde ich mal genauer anschauen..

Das letzte mal hab ich das Display geöffnet, die 3 Stecker abgezogen und neu gesteckt.. dann lief es..6km oder so.. danach war es wieder Tod :-(

Hatte damals ein Kontaktproblem am Zündschlot vermutet.. Die Fehlersuche gestaltet sich echt schwierig... wenn es wenigstens so typische Probleme und dazugehörige Lösungen gäbe wärs ja halb so schlimm.. :-(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Sep 2017 08:11 #4 von *rebound*
Gibt es an dieser Stelle schon was neues? Mein Te2 zeigt die gleichen Symptome. Ich möchte nicht glauben das der Akku defekt ist da ich zuletzt noch 40km gefahren bin. Zwischendurch hatte ich den Verdacht dass es etwas thermisches sein könnte da es unter 8 grad nicht ging ...

Wahrscheinlich reicht es wenn von den 186 Zellen eine defekt ist....

Ansonsten werde ich mal alles mit kontaktspray einsprühen und versuchen den Akku direkt am BMS zu laden ...

Mit freundlichen Grüßen

Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: sysop
Ladezeit der Seite: 0.152 Sekunden
Powered by Kunena Forum