Elektroroller vom TÜV nicht genehmigt

  • Bikerbear
  • Autor
30 Sep 2011 09:16 #1 von Bikerbear
Elektroroller vom TÜV nicht genehmigt wurde erstellt von Bikerbear
Habe mich extra informiert was gerade der beste Elektroroller ist.
Bin dann auf den ADAC-Test gestossen und habe mich für den Silenzio-Roller entschieden. Da ich mit meinem Mofaführerschein aber nur 25 kmh fahren darf, habe ich ihn drosseln lassen. Dann bin ich mit dem Roller zum TÜV gegangen wegen der Betriebserlaubnis. Der Prüfer sprach was von einer Teileliste (Was genau verändert wurde). Also bin ich zum Händler gefahren wo ich den Roller her habe, dieser sprach zu mir "Es gibt keine Teile, denn der Roller ist mit einem Spezialkabel und Software gedrosselt worden". Also bin ich dann wieder mit einer Faxbestätigung wieder erneut zum TÜV gefahren und hab dem Prüfer das Fax her gezeigt. Doch dieses Fax zeigt wenig Wirkung. Jetzt war auf einmal die Rede von irgendwelchen Musterplänen und der Prüfer gab mir den Tipp, dass ich den Roller wieder zurück bringen soll. Ehrlich gesagt will ich das aber nicht, denn der Roller fährt super. Ich verstehe irgendwie die Welt nicht mehr. Da gibt man 4000 Euro für einen Roller aus, der auch noch anstatt schneller langsamer fährt, denkt umweltbewußt und sucht einen vom ADAC verkehrssicheren Roller und bekommt keine Genehmigung vom TÜV! :( :( :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Stefan Kirking
  • Autor
04 Dez 2011 15:00 - 20 Apr 2013 18:26 #2 von Stefan Kirking
Stefan Kirking antwortete auf Elektroroller vom TÜV nicht genehmigt
Hallo,

Was ich da lese...ich kann nur sagen wirklich schade und verstehen mag das wer will....

Viele Grüsse
Stefan

P.S. Was ist aus der Geschichte geworden ?

Hier ist meine: roller-stefan
Letzte Änderung: 20 Apr 2013 18:26 von sysop. Begründung: Verweis nicht mehr gültig

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: sysop
Ladezeit der Seite: 0.134 Sekunden