ElectroDrive Europe – nachhaltige Energie für den Opel Ampera - Alternativ-Fahren.de

ElectroDrive Europe – nachhaltige Energie für den Opel Ampera


The Mobility House bietet Komplettpaket an

TMH (The Mobility House) - Strom für den Opel AmperaAlles aus einer Hand – in Österreich gibt es den Opel Ampera nun auch komplett mit einem Energiepaket. Dieses besteht aus einer Ladestation sowie nachhaltig erzeugtem Ladestrom. Eine Partnerschaft zwischen Opel Austria und The Mobility House (TMH) macht es möglich.

Das Ziel der Partnerschaft ist ein zügiger Ausbau der Elektromobilität in Österreich sowie die Vorbildfunktion für andere Länder. Vor allem das schnelle Laden an genau den Orten, wo ein Elektrofahrzeug abgestellt wird, ist eine Grundvoraussetzung für die Akzeptanz der zukünftigen Elektromobilität. Genau an diesem Punkt setzt der auf E-Mobilität spezialisierte Energiedienstleister an.


Schnelle Ladestation vor Ort

Das Energiepaket „ElektroDrive Europe“ kann direkt beim Kauf eines Opel Ampera mit abgeschlossen werden. Die Installation der eigenen Ladestation kostet € 1.090. Natürlich lässt sich der Opel Ampera auch an einer haushaltsüblichen Steckdose wieder aufladen, was aber rund 8 Stunden dauert. Die besonders sichere Ladestation von The Mobility House Austria schafft dies jedoch in der halben Zeit.

Opel und The Mobility House (THM) möchten gemeinsam die Elektromobilität in Europa vorantreiben. Neben Österreich kooperieren die beiden Unternehmen auch in Deutschland und der Schweiz.

Foto: © Opel Media


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis ausblenden: