10.000 Chevrolet Volt für den amerikanischen Markt - Alternativ-Fahren.de

10.000 Chevrolet Volt für den amerikanischen Markt


Steigendes Interesse für Elektrofahrzeuge auch in den USA

Der Chevrolet Volt beim FreedomDrive 2010   af. - Auch in den USA interessiert man sich für Elektrofahrzeuge. General Motors reagiert darauf:
Der Präsident von General Motors Ed Whitcare erklärte, dass man den Chevrolet Volt jetzt auf sieben amerikanischen Märkten anbieten wolle. Unter anderem in Kalifornien, Austin und New York City will man Ende des Jahres beginnen. 2011 sollen dann zum Beispiel auch New Jersey und Connecticut folgen.

Whitcare erläuterte, der Chevrolet Volt sei so vielseitig, dass er sowohl auf New Yorks Straßen wie auch in solchen Staaten wie New York geeignet wäre. Und das im heißen Sommer von Texas wie im winterlichen New York.


Der Chevrolet Volt erobert Amerika

10.000 Chevrolet Volt sollen bis Ende 2011 in Michigan vom Band rollen. Für 2012 sind weitere 30.000 geplant. Bereits in eineinhalb Jahren soll der Chevrolet Volt in allen us-amerikanischen Staaten bei den Volt-Vertrags-Händlern stehen. Diese autorisierten Händler sollen auch den Kundendienst für das Elektroauto übernehmen.

Zum Auftakt der Markteinführung am 1. Juli gab GM den Startschuss zu einem „Freedom Drive“, der in Austin Texas startete und am 4. Juli in New York endete. Die 2850 Kilometer Strecke waren für den Chevrolet Volt kein Problem. 60 Kilometer fährt der Volt als reines Elektroauto. Aber danach geht es mit stromerzeugtem Antrieb weiter; der Chevrolet Volt kann so über 500 Kilometer Reichweite schaffen.

Chevrolet verkauft im Jahr über 3,5 Millionen Fahrzeuge in mehr als 130 Länder. Damit ist Chevrolet General Motors führende Marke. Die Autos sind ökonomisch, praktisch und haben ein gutes Design. In Europa läuft die Marke seit sie 2005 hier wieder auf den Markt kam sehr gut.

Foto: © Chevrolet Deutschland GmbH


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis ausblenden: