Thema Elektroauto bietet wichtige Impulse für die zukünftige Stadtgestaltung

af. - Das Frauenhofer IAO bietet am 21.01.2010 eine ideale Plattform für den anstehenden Wandel im Bereich der Elektromobilität. Die Diskussion findet auf der neuen Messe in Stuttgart statt.

Der wachsende Elektroauto-Boom bringt zahlreiche Veränderungen und Herausforderungen für Autohersteller und Zulieferer mit sich. Die derzeitige UN-Klimakonferenz zeigt das Elektromobilität eine Chance zur deutlichen Senkung des CO2-Ausstoß bietet. Und diese sollte auch genutzt werden!


Neues Design bei der zukünftigen Stadtplanung

Derzeit werden Elektrofahrzeuge aufgrund der geringen Reichweite und einer schlechten Ladesäulen-Infrastruktur von den Verbrauchern kaum akzeptiert. Das Forum „Elektromobile Stadt“ in Stuttgart bietet hier eine gute Plattform für Fachliche Diskussionen rund um die zukünftige Gestaltung der Innenstädte. Es werden hochkarätige Vertreter aus Industrie und Forschung erwartet. Begleitet wird die Veranstaltung durch eine entsprechende Fachausstellung.


Termin

21.Januar 2010

Veranstaltungsort
Neue Messe Stuttgart

Teilnahmegebühr
395,- Euro

Zielgruppe
Automobilindustrie und deren Zulieferer die im Bereich der Elektromobilität bereits tätig sind oder hier zukünftig aktiv werden wollen.

Foto: © Protoscar