Der japanische Konzern Honda hat bereits früh damit begonnen, seine Fahrzeugpalette um zahlreiche Hybridfahrzeuge zu erweitern. Auch reine Elektrofahrzeuge gehören zum Portfolio dazu. Nun hat der Fahrzeughersteller seine Strategie bis 2025 für Europa vorgestellt.



Elektroauto für Europa

Auf dem Genfer Autosalon hat Honda in diesem Jahr noch einmal bekräftigt, die gesamte Fahrzeugpalette für den europäischen Markt bis 2025 mit einem elektrischen Antrieb auszustatten. Neben dem Hybridantrieb sollen auch reine Elektrofahrzeuge angeboten werden. Hierfür hat der japanische Fahrzeughersteller bekannt gegeben, den rein elektrischen Antrieb unter dem Namen „Honda e“ zu vermarkten. Der auf dem Genfer Autosalon vorgestellte Prototyp verfügt über einen innovativen Heckantrieb.

Hybridsystem nun auch für den Jazz

Die Elektromobilitätsstrategie sieht vor, die für Europa bestimmten Modelle mit dem effizienten i-MMD Hybridantrieb auszustatten. Dieser wird bereits erfolgreich im CR-V Hybrid eingesetzt und soll nun auch den neuen Jazz zum Stromer machen.

Der neue Honda Jazz soll in diesem Jahr auf der Tokyo Motor Show seine Premiere feiern.

Bildquelle: © Honda Presse Service