Das IT-Unternehmen wird Teil der blue e-motion Testflotte

af.- Als einer der ersten übernahm am 12. Mai die fme AG einen VW Golf blue e-motion und gehört damit zur regionalen Volkswagen E-Auto Erprobungsflotte. Es sollen Erfahrungswerte hinsichtlich der Tauglichkeit im Alltag gesammelt werden. fme unterstützt hiermit die Entwicklung eines umweltfreundlichen Großserien Elektrofahrzeugs.

Bis zum Ende des Jahres können fme-Mitarbeiter für Dienstfahrten den Golf blue e-motion nutzen und entsprechende Erfahrungswerte sammeln. Das Elektroauto ist über eine spezielle Applikation mit dem iPhone vernetzt. Für den Entwicklungsprozess werden mit Hilfe der App Informationen zur Alltagstauglichkeit insbesondere bezüglich des Ladeverhalten gesammelt. Die Wolfsburger Ingenieure haben über ein Webportal direkten Zugriff auf die gesammelten Daten.

Mit der Teilnahme am Flottentest leistet das IT-Unternehmen „fme“ Pionierarbeit im Bereich der zukünftigen Elektromobilität.

Foto: © VW Media Services