Mit Elektrofahrzeuge die CO2-Emissionen deutlich senken

af.- Die japanische Stadt Saitama hat gemeinsam mit verschiedenen Interessengruppen wie z.b. Honda ein Projekt zur Halbierung der CO2-Emissionen bis 2015 gestartet. Durch eine nachhaltige, CO2-arme Gesellschaft, will man mit dem Projekt E-KIZUNA (kizuna = Bande zwischen den Menschen) dem Klimawandel entsprechend entgegen wirken.
 
Honda wird im Rahmen dieses Projekt, in der japanischen Stadt Saitama, die Verwendung von Elektrofahrzeugen erproben. Es kommen Elektroautos, Elektroroller und Plug-in Hybridfahrzeuge zum Einsatz. Ein Bestandteil der Zusammenarbeit ist auch der Aufbau einer Ladestation Infrastruktur sowie die Entwicklung eines Geschäftsmodell für Elektrofahrzeuge.
 
Mit dem Projekt „E-KIZUNA“ unterstreicht Japan seine Innovationskraft und bringt, gemeinsam mit Honda, nachhaltige Mobilität schon heute auf die Straße.
 
Foto: © Honda Presse Deutschland