Neue Technologie bewirkt längere Fahrstrecken

af.- Mit einer innovativen RZ-Samplingtechnologie könnte zukünftig eine höhere Effizienz bei Photovoltaikanlagen oder batteriebetriebene Technologien wie zum Beispiel Elektrofahrzeuge erreicht werden.

In einer e-Mail - die uns in der vergangenen Tagen erreicht hat – wird diese Technologie als Alternative Energie einer neuen Dimension beschrieben. Ob das unmögliche hier doch möglich gemacht wird bleibt letztlich abzuwarten.


Die Technologie

Die neuartige Technologie befindet sich derzeit in der Entwicklungsphase. Der Samplingvorgang bewirkt mit der angelegten Eingangsleistung eine aktive Integralfunktion und führt als Addition zum Eingangswert am Ausgang zu einer erhöhten Leistung, der Energieerhaltungssatz bleibt nachhaltig unverändert.

Mit den derzeitigen Versuchsmodellen, die unter der Bezeichnung PQPV, RZ 1, PQ 24/80, PQ 44 bekannt sind, wird die Leerlaufspannung der am Eingang angelegten Gleichspannung verdoppelt.

Zukünftige Elektrofahrzeuge könnten mit einem RZCAR-Dualsystem ausgestattet werden. Hierbei wird ein zweiter Akkumulator eingesetzt. Im Betrieb wird automatisch auf die geladene Batterie umgeschaltet.

Quelle: RZ-Energie