Autogasanlagenhersteller Vialle auf der AMI mit eigenem Stand vertreten - Alternativ-Fahren.de

Autogasanlagenhersteller Vialle auf der AMI mit eigenem Stand vertreten

Automobilausstellung in Leipzig vom 10. bis 18. April 2010

Autogas Anlagenhersteller Vialle auf der AMI 2010 in Leipzig   af. - Im nächsten Monat ist es endlich wieder soweit. Eines der wichtigsten Automobilausstellungen in Deutschland öffnet seine Tore um unter anderem die neuesten Technologien in der alternativen Antriebstechnik vorzustellen.

Der bekannte Autogasanlagenhersteller Vialle (LPi Flüssiggas Einspritzanlagen) hat nun auch seine Messebeteiligung angekündigt. Die Standbetreuung des niederländischen Hersteller erfolgt durch den deutschen Importeur Autogas Mitteldeutschland (Autohaus Reisner GmbH, D-99734 Nordhausen).


Flüssiggas-Einspritztechnologie für Benzindirekteinspritzer

Autogas für Benzindirekteinspritzmotoren wurde bisher aufgrund der technologischen Herausforderungen (die Benzineinspritzdüsen befinden sich im Brennraum) nur von wenigen Herstellern angeboten. Vialle stellt nun auf der AMI 2010 einen Golf VI 1.4 TSI mit dem neu entwickelten Lpdi-System vor. Da die Benzindüsen bei TSI Motoren im Brennraum untergebracht sind müssen diese auch im Gasbetrieb gekühlt werden. Hierzu nutzt Vialle auch im Gasbetrieb einfach die vorhandenen Benzindüsen um auch den Gaskraftstoff flüssig in den Brennraum einzuspritzen. Diese Technologie dürfte momentan wohl einzigartig sein. Die für diese Technik speziell entwickelten Komponenten wurden vom Hersteller patentiert.


Termine

AMI 2010
Besuchertage: 10.04.-18.04.2010
Öffnungszeiten: Täglich von 9-18 Uhr

AMITEC und AMICOM
Besuchertage: 10.04.-14.04.2010
Öffnungszeiten: Täglich von 9-18 Uhr

#Weblink
AMI Leipzig

Grafik: AMI Presse



Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis ausblenden: