Tesla Patente sollen kein Hindernis bei der Elektroautoentwicklung sein

  • Blog Post von Elon Musk (CEO) „All Our Patent Are Belong To You“
  • Open-Source-Bewegung bei der Elektromobilität
  • Tesla Patente könnten auch von anderen Herstellern genutzt werden
Tesla gehört zu den ganz großen in der Elektromobilbranche und überrascht nun mit der Möglichkeit, die Tesla-Patente zu nutzen. Ganz im Geiste der Open-Source-Bewegung dürfen die zahlreichen wertvollen Patente, laut eines Blogbeitrags von Elon Musk (CEO, Tesla), für den Zweck der Weiterentwicklung von Elektrofahrzeugen genutzt werden. Wer also die Erfindungen von Tesla nutzt, hat demnach wohl keine Patentklagen zu befürchten.
 
Tesla sieht Elektroautos anderer Hersteller nicht als Konkurrenz an, sondern die Flut der benzin- und dieselbetriebenen Fahrzeuge. Schließlich machen diese nach wie vor den weitaus größten Teil aus. Emissionsfreie Elektrofahrzeuge werden nach wie vor von den Herstellern nur in Klein- und Kleinstserien gebaut. Die Tendenz vieler Fahrzeugbauer geht hier eher in die Richtung „Hybridfahrzeuge“.

Mehr Wettbewerb bei Elektroautos würde auch Tesla gut tun

Tesla hat in der Vergangenheit seine Erfindungen aus der Angst heraus patentieren lassen, dass andere Fahrzeughersteller die Technologoien kopieren und ihre Marktmacht nutzen, um Tesla vom Markt zu verdrängen. Doch das Gegenteil ist der Fall – es gibt nach wie vor kaum starke Mitbewerber in diesem Sektor. Doch genau das könnte auch Tesla gut tun, um die Verkaufszahlen weiter zu erhöhen und somit auch die Technologie zukünftig günstiger anbieten zu können.
 
#Weblink
Tesla Blog: All Our Patent Are Belong To You
 
Foto: Model S - © Tesla Motors

Diesen Beitrag teilen


Tesla Patente sollen kein Hindernis bei der Elektroautoentwicklung sein - Auf Twitter teilen.Tesla Patente sollen kein Hindernis bei der Elektroautoentwicklung sein - auf Google Plus teilen  Tesla Patente sollen kein Hindernis bei der Elektroautoentwicklung sein Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: