Produktion des Nissan e-NV200 gestartet

  • Emissionsloses Modell wird in Barcelona gefertigt
  • Produktionsstart ist richtungsweisend für Nissan
  • Ab Juli auch als Taxi erhältlich
100 Millionen Euro hat Nissan in seinen Produktionsstandort Barcelona investiert, um hier „lokal“ emissionsfreie Fahrzeuge herzustellen. Nun ist der erste e-NV200, derzeit nur als PKW-Version, vom Band gerollt.

In den kommenden Monaten soll der e-NV200 jedoch auch als Taxiversion erhältlich sein und in Barcelona als Elektrotaxi zum Einsatz kommen. Weiterhin ist auch bis zum Sommer eine Version als Kleintransporter geplant. Der e-NV200 ist nach dem Nissan Leaf bereits das zweite Elektroauto und kommt in einer Zeit, in der die Elektromobilität nicht mehr nur als Nischenprodukt belächelt wird. Vielmehr bietet die zunehmende Elektrifizierung zahlreiche Chancen. So könnten Innenstädte in Zukunft von Fahrzeugemissionen befreit werden, um die Luftqualität deutlich zu verbessern.

Produktion auch für den deutschen Markt

Der Nissan e-NV200 soll in der PKW-Variante auch bei uns ab Juli dieses Jahres erhältlich sein. Die Reichweite einer Batterieladung gibt Nissan unter guten Bedingungen mit rund 170 Kilometern an. Der Motor ist mit einer Leistung von 80 kW (109 PS) ausreichend bemessen.

Foto: © Nissan Center Europe GmbH


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis ausblenden: