Elektromotorrad: Emotionen und Rennfeeling


E-WM-Racing Motorrad zu sehen in Berlin

Wittenstein: Antriebstechnologie für ElektromotorräderIm Rahmen des diesjährigen Kongress „Forum Elektromobilität“ zeigt Wittenstein, das emissionsloser Motorradrennsport dank rein elektrischer Antriebstechnik möglich ist. Bereits seit vielen Jahren hat das Unternehmen seinen Fokus auf Elektromobile Antriebssysteme gelegt.

Elektromotorräder mit einem Antriebsstrang von Wittenstein haben rund 150 „rein elektrische“ PS und erreichen Geschwindigkeiten von mehr als 250 km/h. Mit diesen Daten haben die emissionslosen Motorräder schon jetzt auf konventionelle Modelle mit Verbrennungsmotor aufgeschlossen. Bei der E-Motorrad-WM 2012 holte Matthias Himmelmann mit dem E-Antrieb von Wittenstein die Vize-Weltmeisterschaft.


Kongress – Forum Elektromobilität

Zum nun 4. mal findet das bekannte Forum Elektromobilität statt. In diesem Jahr präsentieren etwa 30 Referenten am 19. und 20.03. den aktuellen Stand der E-Mobilität. In diesem Jahr werden etwa 250 Teilnehmer erwartet.


#Weitere Informationen und Anmeldung
Forum ElektroMobilität e.V.

Bildquelle: © WITTENSTEIN AG

Diesen Beitrag teilen


Elektromotorrad: Emotionen und Rennfeeling - Auf Twitter teilen.Elektromotorrad: Emotionen und Rennfeeling - auf Google Plus teilen  Elektromotorrad: Emotionen und Rennfeeling Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: