EIGHT präsentiert Point.One auf Hannover Messe 2012


Solarladestation für nachhaltige Elektromobilität

Mehrfach ausgezeichnete Solarladestation für ElektrofahrzeugeErstmals präsentiert die EIGHT GmbH & Co. KG seine mehrfach ausgezeichnete Solarladestation Point.One einem internationalen Publikum. Das Unternehmen aus Süßen bei Stuttgart begeht vom 23. bis 27. April sein Debüt auf der Hannover-Messe.

Die weltweit größte Industrieausstellung gliedert sich in acht Leitmessen, darunter die IndustrialGreenTec, dem neuen Leitevent für Umwelttechnologien. Hier stellt sich EIGHT mit der Solarladestation Point.One in Halle 26 am Stand C50, dem Gemeinschaftsstand "Junge innovative Unternehmen", den zahlreichen Messebesuchern vor.


Nachhaltigkeit steht im Vordergrund

Als innovative Schnittstelle zwischen Mensch, Fahrzeug und erneuerbarer Energieerzeugung macht die Solarladestation Point.One das Potenzial emissionsfreier Mobilität sichtbar, erlebbar und nutzbar. Durch einen ganzheitlichen Ansatz, der Design, Technologie, Nutzerfreundlichkeit und Nachhaltigkeit vereint, entsteht somit ein Symbol, das Menschen für Elektromobilität begeistert. Das für vier Fahrzeuge ausgelegte Basismodul produziert pro Jahr sauberen Strom für 40.000 Kilometer. Ein einzigartiger Produktionsprozess ermöglicht minimalen Material- und Energieeinsatz und erlaubt es die Solarladestation in individuellen Formen zu produzieren, die dem Corporate Design eines Unternehmen oder auch der Architektur der jeweiligen Umgebung entsprechen.


Plattform für Elektromobilität

"Die IndustrialGreenTec ist für uns auf der Hannover-Messe die ideale Plattform, unsere Solarladestation einem internationalen Publikum vorzustellen und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Da der Erfolg der Elektromobilität von sehr vielen Faktoren abhängt, ist es hier besonders wichtig, dass Fahrzeughersteller, Energieversorger, die Anbieter von Ladestationen, Verbände, Kommunen und Politik eng zusammenarbeiten. Die Hannover-Messe ist der geeignete Ort um diese Akteure zusammenzubringen", berichtet Christoph B. Rößner, geschäftsführender Gesellschafter der EIGHT GmbH & Co. KG. "Die Unterstützung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie zeigt uns, dass wir mit unserem Konzept auf dem richtigen Weg sind. Wir wollen die Messe auch dazu nutzen, unsere Kontakte ins Ausland zu intensivieren und Point.One international zu positionieren."


Drei Leitmessen

Im Rahmen der Hannover-Messe 2012 wurden drei Leitmessen in ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie aufgenommen. Dazu gehört auch die IndustrialGreenTec. Junge und innovative Unternehmen konnten sich hier bewerben, darunter die EIGHTGmbH & Co. KG, die nun auf dem vom Bund geförderten Gemeinschaftsstand im Themenbereich "Metropolitan Solutions" vertreten sein wird.

Vor allem für Organisationen, die sich der Nachhaltigkeit verpflichtet fühlen, bietet Point.One mehr als die Möglichkeit zur emissionsfreien Elektromobilität. So profitieren beispielsweise Unternehmen, die auf die Solarladestation setzen, von einer steigenden Loyalität ihrer Kunden und Mitarbeiter, denn die Solarladestation ist ein klares Bekenntnis für Verantwortung, bietet attraktive Parkmöglichkeiten und die Gelegenheit Elektrofahrzeuge sehr komfortable aufzuladen. Zudem schützt die Solarladestation die darunter geparkten Fahrzeuge vor Witterungseinflüssen und entlastet so auch die Batterie der Fahrzeuge. Sogar die Demontage der Anlage steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit, da die meisten Bauteile wiederverwertet werden können. Dieses umfassende Konzept macht Point.One zu einer attraktiven Lösung sowie einem starken Symbol und Wegbereiter für eine emissionsfreie und zukunftsorientierte Elektromobilität.

Grafik: © EIGHT GmbH & Co. KG


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis ausblenden: