FedEx testet die Alltagstauglichkeit des Nissan NV200-EV


Lokal emissionsfrei in der Großstadt unterwegs

Der Versandspezialist FedEX Express setzt auf die ElektromobilitätDer Versandexperte FedEx Express setzt schon seit geraumer Zeit auf die Elektromobilität. Für die kommenden 2 Monate wird nun der Elektrolieferwagen NV200-EV von Nissan in der Londoner Innenstadt eingesetzt.


Elektrofahrzeugflotte

Bereits 43 Elektroautos werden in verschiedenen Großstädten von FedEx Express erfolgreich zur Kundenbelieferung eingesetzt. Da die Fahrzeuge von FedEx vorzugsweise im Kurzstreckenbereich verwendet werden, gibt es mit der geringeren Reichweite keine Schwierigkeiten. Zudem wächst auch das Netz an Schnellladestationen. So lassen sich die Akkus in gut 30 Minuten wieder zu 80% aufladen.


Elektrolieferwagen Nissan NV200-EV

Bei der EV (Electric Vehicle) Version des NV200 von Nissan handelt es sich noch um einen Prototyp. Der Elektroantrieb ist identisch mit dem im preisgekrönten (World Car of the Year 2011) Nissan LEAF. Weltweit wurde der LEAF bereits über 20.000-mal verkauft. Der Elektroantriebsstrang hat sich hierbei bisher bewährt. Daher ist es naheliegend diesen in weiteren Fahrzeugen, wie dem NV200-EV, einzusetzen.

Foto: © Nissan Presse

Diesen Beitrag teilen


FedEx testet die Alltagstauglichkeit des Nissan NV200-EV - Auf Twitter teilen.FedEx testet die Alltagstauglichkeit des Nissan NV200-EV - auf Google Plus teilen  FedEx testet die Alltagstauglichkeit des Nissan NV200-EV Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: