smart ebike – flott und flink unterwegs


Elektromobilität auf zwei Räder

smart ebike - Das HighTech Pedelecsmart erweitert sein Produktportfolio um ein weiteres lokal emissionsfreies Elektromobil – diesmal aber auf „nur“ zwei Rädern. Ein Vorserienmodell des smart ebike wurde bereits auf der Fachmesse „Eurobike“ in Friedrichshafen vorgestellt.

Entstanden ist das Elektromobil auf zwei Rädern gemeinsam mit dem Spezialist für Elektro-Bikes „GRACE“. Die Markteinführung steht für das kommende Jahr an – voraussichtlich noch im ersten Halbjahr 2012. Das smart ebike kommt in einem praktisch orientierten Design daher.

Die Entwickler haben sich hier vor allem auf raffinierte Details konzentriert. So wird zum Beispiel die Bremsenergie, dank Energierekuperation, wieder in Ladestrom umgewandelt. Ein weiteres Highlight ist der USB-Anschluss. Dieser kann zum Beispiel für Smartphones verwendet werden.


Pedelec der oberen Mittelklasse

Bei dem ebike aus dem Hause smart (eine Marke der Daimler AG) handelt es sich um ein Pedelec (Pedal Electric Cycle). Diese verzeichnen derzeit bekanntlich einen wahren Boom. Allein im vergangenen Jahr wurden hierzulande über 200.000 elektrisch unterstützte Zweiräder verkauft – Tendenz steigend. Das ebike von smart möchte sich hier mit seinen technischen Raffinessen klar von der breiten Angebotspalette abheben. Trotzdem liegt es preislich (€ 2.900,-) noch im Rahmen.


smart ebike - USB Anschluss für Smartphonessmart ebike – ein HighTech Produkt

Der eingesetzte Elektromotor hat eine maximale Leistung von 250 Watt. Die Muskelkraftunterstützung lässt sich in vier Stufen, per Knopfdruck, am Lenkrad einstellen. In der niedrigsten Leistungsstufe bietet der 400 Wh starke Hochleistungsakku eine Reichweite von 100 Kilometer. Mit diesen Daten möchte sich smart von den Mitbewerbern deutlich abheben.

Derzeit arbeiten die Entwickler sogar an einer speziellen App für das Pedelec. So wäre es denkbar, das über den USB-Anschluss des smart ebike, Daten wie Reichweite und Ladezustand abgerufen werden können.

Fotos: © Daimler Media


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis ausblenden: