Weidmüller: Elektromobiltät soll CO2 Ausstoß senken


Zuverlässige und langlebige Komponenten unterstützen den Erfolg

Weidmüller Elektroauto Ladestation   af.- In den kommenden Jahren sollen auch nach den Wünschen der Regierung Elektroautos eine feste Größe im Verkehr auf den deutschen Straßen werden. Dies ist eine Aufgabe, die augenscheinlich nur mit einer dafür geeigneten und leistungsstarken Infrastruktur zu bewältigen ist.

Das Unternehmen Weidmüller bietet durch elektrische und elektronische Komponenten und Bauteile erprobte Lösungen an, durch die Autostrom Ladesäulen realisiert werden können. Dabei ist auch die Verbindung der Ladetechnik mit den modernen Kommunikationsnetzwerken Teil des Know-How des Unternehmens, so dass auch innovative Tank- und Bezahlmöglichkeiten geschaffen werden können.

Die Politik hat das ehrgeizige Ziel den Co2 Ausstoß nachhaltig zu senken. Die Elektromobilität mit Elektroautos ist dabei eines der Mittel, mit denen dieses Ziel erreicht werden kann. Doch ohne spezielle Ladesäulen für Elektroautos wird dieses Ziel wahrscheinlich nur schwer zu erreichen sein. Das Unternehmen Weidmüller bietet hierfür zahlreiche Lösungen wie Schaltnetzteile und Reihenklemmen oder auch Ethernetmodule und Optokoppler an, durch die sich moderne, an die Kommunikationsnetzwerke angeschlossene Ladestationen realisieren lassen.

Die Bauteile zeichnen sich dabei sowohl durch eine hohe Verarbeitungsqualität als auch durch eine hohe Konstruktionsqualität aus. Dadurch unterstützen die Systeme neben einer hohen Verfügbarkeit im Bereich des Netzwerkes auch eine hohe Betriebssicherheit und eine lange Lebensdauer der Ladesysteme. So bieten die Komponenten von Weidmüller die Möglichkeit eine zuverlässige sowie innovative Infrastruktur für die Elektromobilität in Deutschland aufbauen zu können.

Grafik: © Weidmüller Interface GmbH & Co. KG

Diesen Beitrag teilen


Weidmüller: Elektromobiltät soll CO2 Ausstoß senken - Auf Twitter teilen.Weidmüller: Elektromobiltät soll CO2 Ausstoß senken - auf Google Plus teilen  Weidmüller: Elektromobiltät soll CO2 Ausstoß senken Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: