Siemens kauft einhundert Stromos Elektroautos


Flottenversuch „zero emission“

Siemens startet mit Elektroauto Flotte   af.- Siemens hat bei german e-cars einen Großeinkauf getätigt: Einhundert Stromos Elektroautos. Die Lieferung und Übergabe der ersten zwanzig Fahrzeuge war ein Event in Weiß und Grün. Am 24.11. wurden zwanzig weiße Stromos in Erlangen übergeben.

Witzig war die Inszenierung, mit der die Übergabe zelebriert wurde: Die weißen Stromos mit grünen Deko-Streifen wurden von Damen in Weiß (mit grün gefärbten Haaren und grün bemalten Lippen) von Erlangens Rathausplatz zum Siemens-Gelände gefahren.

Hier warteten zwanzig Mitarbeiter auf ihr persönliches Fahrzeug. Der Übergabe war ein Bewerbungsverfahren vorausgegangen, bei dem die zwanzig glücklichen Stromos-Piloten ausgewählt wurden.

Übrigens erhielten die Siemens-Mitarbeiter die Stromos nicht kostenlos. Sie müssen reguläre Leasing-Raten für ihre Elektrofahrzeuge zahlen. Die Stromos bleiben im Besitz von Siemens/Sixt. Kostenfrei ist jedoch das Tanken an der Strom-Zapfsäule. Siemens stellt mit dem Typ 2-Stecker ein neues Hilfsmittel zur Verfügung, mit dem das Laden innerhalb von zwei Stunden erledigt sein wird.

Die neue Stromos-Flotte soll auf bis zu einhundert Elektrofahrzeuge aufgestockt werden. Deren Nutzungsdaten sollen untersucht werden. Die Erlanger Stadtwerke stellen für diesen Versuch Ökostrom zur Verfügung. Die Stromos werden daher tatsächlich mit Null-Schadstoff-Ausstoß unterwegs sein. "Full emotion - zero emission" so ein Motto des Flottenversuchs. Das zweite Motto lautet "movE" und ist auf die Wagenrückseiten geschrieben.

Für Wolfgang Dehen von Siemens wird das Projekt dazu dienen, sowohl Ladesäulen als auch Antriebstechnik zu optimieren. Siemens blickt auf eine mehr als einhundert-jährige Erfahrung in Sachen Elektromobilität zurück und ist somit bestens gerüstet.

Dr. Richard Hausmann, Leiter des Projektes "Smart Grid" weist daraufhin, dass das Laden von Elektrofahrzeuge so gestaltet werden kann, dass dafür hauptsächlich Überschüsse aus regenerierbaren Energien wie Wind und Sonne genutzt werden können.

Foto: Presse Bundesverband Solare Mobilität e.V.

Diesen Beitrag teilen


Siemens kauft einhundert Stromos Elektroautos - Auf Twitter teilen.Siemens kauft einhundert Stromos Elektroautos - auf Google Plus teilen  Siemens kauft einhundert Stromos Elektroautos Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: