KIA stellt in Paris erstmals die Elektroauto Studie POP vor


Pariser Autosalon 2010 steht ganz im Zeichen der Elektromobilität

KIA Elektroauto Studie    af. - Auch auf dem diesjährigen Pariser Autosalon wird es wieder deutlich werden. Das Interesse an Elektrofahrzeugen wächst weiter. So stellt KIA Motors in Paris nun erstmals die unkonventionelle und designorientierte Elektro-Studie POP vor.

Die Pressepremiere ist bereits am 30.September. Besucher der Automesse müssen sich noch bis zu den Puplikumstagen (02.10.-17.10.2010) gedulden. KIA Motor hat jedoch schon jetzt einige Bilder der Design- und Elektroautostudie „POP“ veröffentlicht.

Laut Herstellerangaben ist der kleine emissionsfreie Flitzer weniger als 3 Meter lang und dürfte somit ein ideales Stadtfahrzeug sein. Weitere Informationen zur Motorleistung und Reichweite liegen der Redaktion „Alternativ-Fahren.de“ noch nicht vor.

Kleine Bildergalerie (Elektroauto Studie „POP“:

KIA Elektroauto Studie KIA Elektroauto Studie
KIA Elektroauto Studie KIA Elektroauto Studie

Bilder: KIA Media


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis ausblenden: