Toyota und Solarworld stellen den neuen SunCarport vor

Toyota Prius Plug-In tankt Sonne

Elektrofahrzeuge zukünftig mit Solarenergie tanken   af. - Wie jeder weiß, bekommt man Strom aus einer Steckdose. Nun gibt es den SunCarport, der von SolarWorld AG erfunden und auf dem Toyota Gelände in Köln eröffnet wurde. Dieser SunCarport dient dazu, um Elektro- und Hybridfahrzeuge mit CO2-neutral erzeugter Energie zu versorgen.

Weiterhin dient dieser Standort für den Prius Plug-In, der hier die notwendige Energie beziehen wird. Die Sprecher von Toyota betonten bei der Markteinführung des neuen Prius-Modells, dass Solarstrom sich als das Superbleifrei von morgen herausstellen wird und dass der SunCarport den saubersten Solarstrom für den Heimgebrauch und für moderne Fahrzeuge bereitstellt. Toyota arbeite fortwährend an Nachhaltigkeit bei ihren Mobilitätskonzepten, der Herstellung und im Verkauf.

Sonne tanken und die Energie effektiv nutzen

Der Prius Plug-In verfügt über eine extern aufladbare Batterie und ist neben den reinen Elektroautos beinahe das einzige Auto, das den SunCarport auch effektiv nutzen kann. Der Prius Plug-In ist mit einem Vollhybridsystem ausgestattet, das auf kurzen Strecken bis maximal 20 Kilometer nur die elektrische Energie nutzt und sich somit völlig emissionsfrei und leise fortbewegt. Für die längeren Wege greift das Fahrzeug auf ein Hybridsystem zurück und fährt auch so mit sehr geringen Emissions- sowie Verbrauchswerten. Der großartige Vorteil gegenüber anderen Elektrofahrzeugen liegt darin, dass er kein Reichweiten-Problem hat. Der CO2-Austoß liegt beim Prius Plug-In bei nur 59 Gramm pro Kilometer.

Getankt wird immer am SunCarport, wo die im Carport integrierte Solarstromanlage den sauberen Strom produziert. Der Konzern SolarWorld AG, der diesen SunCarport betreibt, ist eine der weltweit führenden Anbieter qualitativer Solarstromtechnologie. Die Zentrale ist in Bonn und produziert wird in Deutschland, den USA und Südkorea. Ihr Ziel ist die Nachhaltigkeit. Mittels der Solar2World unterstützt das Unternehmen Hilfsprojekte in Schwellen- sowie Entwicklungsländern. Insgesamt sind bei dem Unternehmen mehr als 2.700 Angestellte tätig.

In der heutigen Zeit spielt der Umweltschutz und die Sicherstellung der Mobilität eine immer größere Rolle. Mit dieser Thematik beschäftigt sich Toyota bereits seit Jahren besonders erfolgreich. Jahr für Jahr steigert Toyota sich in der Entwicklung seiner umweltschonenden Technologien. Daher ist wohl Toyota einer der Marktführenden in der Sparte Fahrzeuge mit Hybrid-Antrieb.

Foto: Toyota Presse



Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis ausblenden: