Elektroauto Volvo C30 mit 150 Kilometer Reichweite

Batteriebetriebenes Modell wird auf der Detroit Motor Show 2010 vorgestellt

Elektroauto Prototyp    af. - Auch Volvo reagiert auf den derzeitigen Elektroauto-Boom und wird auf der kommenden Motor Show in Detroit ein Elektrofahrzeug vorstellen. Der Volvo C30 hat nach Angaben des schwedischen Hersteller eine Reichweite von 150 Kilometer.

Weiterhin soll im kommenden Jahr eine Testflotte bestehend aus 50 C30 E-Fahrzeuge produziert und im Alltagsverkehr eingesetzt werden. Die Testphase wird im Jahr 2011 beginnen und etwa 2 Jahre dauern. Hiermit sollen Erfahrungswerte unter realistischen Bedingungen gesammelt werden.


Elektroautos sind eine neue Herausforderung

Auch wenn sich ein elektrisch betriebenes Fahrzeug äußerlich kaum von einem Auto mit Verbrennungsmotor unterschiedet müssen sich die Verbraucher dennoch umstellen. Anstelle einer Tankanzeige hat der Fahrer nun eine Stromverbrauchsanzeige sowie weitere Instrumente zum Ablesen des aktuellen Batterieladestand und der voraussichtlichen Restreichweite. Diese Daten sind besonders wichtig für die Routenplanung. Auch beim Fahrgefühl verhält sich der C30 mit E-Antrieb vollkommen anders. Das maximale Drehmoment liegt permanent „vom Start weg“ an. Nicht ganz ungefährlich ist das fehlende Motorengeräusch. Gerade im Stadtverkehr erfordert dieses ganz besondere Fahrgefühl erhöhte Aufmerksamkeit, da Fußgänger das heranrollende Elektroauto wohl möglich nicht mehr wahrnehmen.

Technische Daten des Volvo C30 „Elektro“

Modell:
Volvo C30 - Viersitzer
Motor:
Elektromotor 40/82 kW
Leistung:
82 kW (111 PS)
Beschleunigung 0-100 km/h:
10,5 Sekunden
Batterieladedauer:
< 8 Stunden bei 230 V, 16 Ampere
Reichweite:
150 km (NEDC Zyklus)
Batteriekapazität:
24 kWh / 22,7 kWh nutzbar
Batteriegewicht:
280 kg


Detroit Motor Show 2010 vom 11. bis zum 24. Januar 2010

Auf der im nächsten Monat stattfindenden Automesse in Detroit (US-Bundesstaat Michigan) dürften Elektrofahrzeuge (wie auch auf der IAA 2009 in Frankfurt) ein Schwerpunktthema werden. Zahlreiche Hersteller haben entsprechende Prototypen und auch bereits Marktreife Serienfahrzeuge angekündigt.

Foto: Volvo Car Corporation Presse



Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis ausblenden: