Nachhaltige Mobilität mit dem Peugeot iOn

Elektroauto kann bereits vor-reserviert werden

iOn Elektroauto wird in kopenhagen vorgestellt   af. - Auf der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen stellt Peugeot sein neues Elektrofahrzeug „iOn“ im Rahmen der Ausstellung „Bright Green Event“ vor. Alternative Antriebe und Kraftstoffe sind bei den Veranstaltungen der COP15 ein wichtiges Thema. Schließlich lassen sich mit den bereits vorhandenen Technologien schon heute Null-Emission-Fahrzeuge realisieren.

Peugeot möchte zukünftig einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoß leisten. Im Rahmen der UN-Klimakonferenz stellt die Löwenmarke sein  umweltfreundliches Fahrzeugkonzept vor. Der Peugeot iOn soll bereits im kommenden Jahr auf den Markt kommen und lässt sich bereits jetzt auf der Webseite von Peugeot vor-reservieren.


iOn ideal für die Innenstadtmobilität

Wie im Elektrofahrzeug-Sektor derzeit üblich kommt auch beim Peugeot iOn eine Lithium-Ionen-Batterie zum Einsatz. Die mögliche Reichweite wird auf der Peugeot Webseite mit rund 130 Kilometer angegeben. Daher ist dieses Fahrzeug eher für den Stadtverkehr geeignet.


Lösungen für eine nachhaltige Mobilität

Auf der Klimakonferenz werden von Peugeot weitere Lösungsvorschläge zur CO2-Reduktion vorgestellt. Der 3008 Hybrid4 gehört zur Reihe der Diesel-Hybrid-Fahrzeuge. Die Antriebskomponenten sind ein Hdi FAP-Motor und ein zusätzlicher Elektroantrieb. Die Markteinführung dieser Technologie ist für 2011 geplant. Weiterhin wird auch der bekannte 207 99G ausgestellt. Angetrieben wird dieses Fahrzeug von dem 1.6 Hdi FAP Dieselmotor mit 66 kW. Der Verbrauch wird mit gerade mal 3,8 l/100 km angegeben. Somit liegt der CO2-Ausstoß knapp (99 g/km) unter der magischen Grenze von 100 g/km.

#Weblink
Peugeot Showroom iOn

Foto: Peugeot Presse (iOn)

Diesen Beitrag teilen


Nachhaltige Mobilität mit dem Peugeot iOn - Auf Twitter teilen.Nachhaltige Mobilität mit dem Peugeot iOn - auf Google Plus teilen  Nachhaltige Mobilität mit dem Peugeot iOn Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: