Das kosten Autostrom Komplettpakete

Erste Angebote für das e-Paket liegen vor

Fiat Microvett im e-Paket   af. - Anfang des Monats berichteten wir über das geplante Autostrom Komplettangebot des RWE. Vor gut einer Woche haben wir nun weitere Informationen und Preise von RWE erhalten. Angeboten wird ein innovatives Gesamtpaket welches aus einem Elektroauto, einer Ladestation oder Ladebox sowie einem RWE-Autostrom Vertrag besteht.

Angesichts der Tatsache das Autostrom in den vergangenen Monaten auf Messen und im Fernsehen unserer Meinung nach als Marktreife Alternative gerade für Ballungszentren vorgestellt wurde ist das erste Angebot doch ein wenig ernüchternd. Bereits die ersten Zeilen im Angebot lassen erahnen das Autostrom leider wohl vorerst noch keine kostengünstige Alternative zum Benzinauto darstellt. Zitat: „RWE kalkuliert erwartete Förderungen voll zu Ihrem Vorteil ein. Dies entspricht einem Kostenvorteil bis einschließlich 30.06.2011 von 500 EUR pro Monat.“.

Angeboten wird ein Leasingvertrag für ein Fiat Elektrofahrzeug in Verbindung mit einem RWE-Autostrom Vertrag inklusive Miete einer Ladesäule oder Ladebox. Zur Auswahl stehen der Micro-Vett 500 E sowie der Micro-Vett Fiorino E. Die Monatliche Leasingrate für das Elektroauto beträgt in NRW bis zum 30.06.2011 aufgrund der Förderung 899,- €/Monat. Anschließend erhöht sich die Leasingrate auf 1.399,- €/Monat. Der Leasingvertrag wird laut Angebot über 30 Monate abgeschlossen. Danach kann das Elektroauto optional gekauft werden. In diesem Fall beträgt die Schlussrate für den  Micro-Vett 500 E 14.299,- € bzw. 10.999,- € für den  Micro-Vett Fiorino E.


Kosten für die Ladestation/Ladebox sowie Autostrom

Neben dem Elektrofahrzeug wird auch eine Ladestation benötigt. Die Miete einer Ladebox (kann z.b. an die Hauswand montiert werden) inklusive Grundpreis für den RWE Autostrom betragen monatlich 69 €. Die aus dem Fernsehen (Autostrom-TV-Spot) bekannte Ladesäule wird für 199,- € monatlich (Grundpreis Autostrom Vertrag inklusive) gemietet. Der Verbrauchspreis für den RWE Autostrom „Ökostrom“ beträgt 22 ct/kWh. Wer sich bereits jetzt für das „limitierte“ Angebot entscheidet, bekommt die der Ladestation sowie den Stromverbrauch bis zum 30.06.2011 geschenkt.


Fazit: Ist das Elektroauto schon Marktreif?

Das Engagement im Elektroauto Bereich ebnet wohl auf jeden Fall den Weg zur nachhaltigen Mobilität. Eine kostengünstige Alternative scheint dies jedoch für den Endverbraucher momentan leider noch nicht zu sein. Das Tankstellen Ladenetz befindet sich noch in der Aufbauphase. Und auch Elektrofahrzeuge sind momentan wohl eher als Prototypen nur in geringen Stückzahlen verfügbar. Die Kosten werden wohl erst sinken wenn Autostrom wirklich Alltags tauglich ist.

#Weblink
RWE Mobility

Foto: RWE Presse



Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis ausblenden: