Alternativ-Kraftstoff (LPG) setzt sich durch


Jetzt schon 100.000 Autogas-Fahrzeuge

   (sup.) - Immer mehr Autofahrer belassen es nicht beim Schimpfen über die hohen Benzinpreise: Sie werden aktiv und lassen ihr Fahrzeug mit einem Autogas-Antrieb ausrüsten. Danach gilt die Devise „Tanken für die Hälfte“, weil Autogas gegenüber Benzin steuerlich deutlich begünstigt wird.

Der Grund hierfür ist die vorbildliche Schadstoffarmut des alternativen Kraftstoffs. Nachdem der Bundestag eine Verlängerung dieser Steuervergünstigung bis zum Jahr 2018 beschlossen hat, entwickelt sich der Autogas-Antrieb zu einem immer beliebteren Sparmodell beim Fahren. Rund 100.000 Autogas-Fahrzeuge sind inzwischen auf den deutschen Straßen unterwegs, und das Tankstellennetz wächst ebenso rasch: Schon Ende 2006 werden rund 2.000 Autogas-Stationen in ganz Deutschland für das saubere und preisgünstige Fahren zur Verfügung stehen.

Quelle: Supress

Diesen Beitrag teilen


Alternativ-Kraftstoff (LPG) setzt sich durch - Auf Twitter teilen.Alternativ-Kraftstoff (LPG) setzt sich durch - auf Google Plus teilen  Alternativ-Kraftstoff (LPG) setzt sich durch Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: