Mit Autogas (LPG) die Treibstoffkosten senken

Steuerbegünstigung noch bis 2018 macht es möglich

LPG Betrieb senkt Kraftstoffkosten    af. - Autofahrer halten angesichts der weiterhin hohen Benzinpreise nach preisgünstigen alternativen Ausschau und stoßen dabei auf Flüssiggas als Kraftstoff. Zahlreiche Hersteller (wie z.b. Chevrolet, Subaru etc...) bieten ihre neuen Modelle inzwischen schon ab Werk mit Autogas-Betrieb an. Es lassen sich aber auch die meisten Benzin betriebenen Fahrzeuge problemlos auf den kostengünstigen und umweltfreundlichen Autogas Betrieb nachrüsten. Veränderungen am Motor sind dazu nicht notwendig; die Anlage wird vielmehr ergänzend zum Benzinantrieb installiert.

Da sich Autogas bereits unter leichtem Druck verflüssigt und sein Volumen um das 260-fache reduziert, nimmt die Tankanlage nicht viel Platz in Anspruch. Der zweite Tank wird in der Regel  in der Radmulde untergebracht, so dass kein Stauraum verloren geht. Es  empfiehlt sich jedoch ein Pannenset mit zuführen da nun kein Ersatzrad mehr zur Verfügung steht.


Planungssicherheit bei Autogas

Per Bundestagsbeschluss vom 29.06.2006 wurde die Steuerbegünstigung für LPG als Kraftstoff  über das bisher gültige Jahr 2009 hinaus verlängert. Demnach wird Autogas bis zum Jahr 2018 Steuerbegünstigt und bleibt somit eine zukunftssichere Alternative.

Rechenbeispiel – Eine Umrüstung kann sich schon nach kurzer Zeit rechen

Betragen die Kraftstoffkosten für ein mit Superbenzin betriebenes Fahrzeug (10 Liter pro 100 km; Preis pro Liter 1,30 Euro) in vier Jahren 20.800 Euro, sind es beim Betrieb mit Autogas (12 Liter pro 100 km; Preis pro Liter 0,60 Euro) mit 11.520 Euro nur fast die Hälfte. Bleibt nach Abzug der Umrüstungskosten von 2.500 Euro eine Ersparnis von 6.780 Euro. Hinzu kommt der meist höhere Wiederverkaufswert.


Was ist Autogas?

Autogas ist nichts anderes als Flüssiggas das auch als Propan und Butan bekannt ist. Es wird bei der Gas- und Ölförderung und der Rohölverarbeitung gewonnen und ist als Energieträger besonders umweltschützend, da bei der Verbrennung von Flüssiggas kaum Schwefel entsteht. Aufgrund der sehr hohen Oktanzahl von ~110 - Superkraftstoff hat die Oktanzahl 95 - schont Autogas zudem den Motor und kann unter bestimmten Voraussetzungen maßgeblich dessen Lebensdauer erhöhen.


Autogas in Europa

In den europäischen Nachbarländern gehören gasbetriebene Fahrzeuge längst zum Alltag. Um die steigende Nachfrage nach Autogas decken zu können wird das Tankstellennetz ständig ausgebaut. Aktuell gibt es in Europa ein Netz mit ca. 25.000 Autogastankstellen, davon rund 5.500 alleine in Deutschland. Und auch im kommenden Jahr wird ihre Zahl weiter zunehmen. Jede vierte neue Tankstelle in Deutschland wird dabei heute vom bundesweit tätigen Energiedienstleister Rheingas geplant, gebaut und versorgt.

#Weblink
Autogas Tankstellen-Netz in Deutschland

Foto: © Sascha Bergmann (fotolia)

Diesen Beitrag teilen


Mit Autogas (LPG) die Treibstoffkosten senken - Auf Twitter teilen.Mit Autogas (LPG) die Treibstoffkosten senken - auf Google Plus teilen  Mit Autogas (LPG) die Treibstoffkosten senken Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: