e-miglia 2012: Team „young engineers“ gewinnt Effizienzpreis


TWIKEs besonders sparsam

TWIKE Team bei der Alpenrallye e-miglia 2012Nach vier Tagen und 800 km endete die internationale Elektrofahrzeug-Rallye e-miglia gestern Abend in St. Moritz. Die 20 Teilnehmer hatten in den vergangenen Tagen unter anderem die Großglockner Hochalpstraße und den Albulapass in Sonderprüfungen unter anspruchsvollen Zeitvorgaben erklommen.

Mit dabei: vier TWIKEs aus dem hessischen Rosenthal. Bei der Siegerehrung in St. Moritz freute sich nun das Team TWIKE "young engineers" über den Pokal und das Preisgeld für die höchste Effizienz auf der Strecke. Das Preisgeld liegt bei 2.000 CHF und ging an die TWIKE Piloten Toni und Alex Westermann aus Weisenbach bei Baden-Baden. Ihr TWIKE verbrauchte weniger als die Hälfte des durchschnittlichen Verbrauches aller Rallyeteilnehmer.


Die Teams

Die vier in diesem Jahr bei der e-miglia startenden TWIKEs waren besetzt mit acht privaten TWIKE Piloten, die in Fahrzeugen starteten, welche vom hessischen TWIKE Hersteller FINE Mobile GmbH zur Verfügung gestellt wurden. Das Team TWIKE "young engineers" besteht aus dem 19jährigen Toni und dem 21jährigen Alex Westermann, zwei Ingenieursstudenten, die das TWIKE von klein auf kennen.


Die Energiewertung

Im Durchschnitt haben die 20 teilnehmenden Elektrofahrzeuge für die ca. 800 km der e-miglia 2012 etwa 100 kWh elektrische Energie verbraucht. Die Leichtfahrzeuge TWIKE liegen dicht beieinander bei ca. der Hälfte dieses Wertes. Als effizientester Teilnehmer wurde das Team TWIKE "young engineers" ausgezeichnet, welches mit 47 kWh dieselben Prüfungen bestand.

Die Strecke führte von München aus über Rosenheim, Salzburg, Bruck, Heinfels, Bozen und Schlanders nach St. Moritz. Mit dabei waren neben den vier TWIKEs auch fünf Tesla Roadsters, zwei Nissan Leafs, ein Mini E, zwei Peugeot I-ON, ein Mitsubishi i-MieV aber auch Prototypen und Studien wie der Zerotracer vom Designwerk oder der Lampo3 von Protoscar.

Foto: © TWIKE

Diesen Beitrag teilen


e-miglia 2012: Team „young engineers“ gewinnt Effizienzpreis - Auf Twitter teilen.e-miglia 2012: Team „young engineers“ gewinnt Effizienzpreis - auf Google Plus teilen  e-miglia 2012: Team „young engineers“ gewinnt Effizienzpreis Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: