MobiliTec 2012 – Leitmesse rund um die Elektromobilität


Mehr als 150 Aussteller angekündigt

Hannover Messe (Nordplatz)Forschung, Entwicklung, Normung und Qualifizierung im Bereich der elektromobilen Zukunft sind die Themenschwerpunkte der MobiliTec 2012. Etwa 150 Aussteller zeigen den aktuellen Entwicklungsstand aus der alternativen Mobilitätstechnologie.


Schlüssel zum Erfolg

Die branchenübergreifende Zusammenarbeit ist unbedingt erforderlich, um den elektrischen Antrieb im automobilen Bereich zügig voranzutreiben. So richtet sich die Leitmesse weltweit an die verschiedenen Akteure.

Die Bundesregierung ist bekanntlich an einer erfolgreichen Entwicklung interessiert, um das Ziel von einer Million Elektrofahrzeuge bis 2020 zu erreichen. Bis zum Ende der Legislaturperiode sollen deshalb rund eine Milliarde Euro Fördergelder für die Entwicklung der Elektromobilität vergeben werden. Hierdurch könnte Deutschland eine führende Rolle in diesem Bereich einnehmen.


Planungssicherheit für die Autohersteller

Damit sich die Elektromobilität hierzulande erfolgreich durchsetzt, ist ein breites und günstiges Fahrzeugangebot erforderlich. Allerdings halten sich diese, auch aufgrund der fehlenden Lademöglichkeiten, noch etwa zurück. Somit muss zunächst eine ausreichende Ladeinfrastruktur geschaffen werden. Auch ist noch sehr viel Aufklärungsarbeit nötig, um die Verbraucher an das Thema heranzuführen.

Die MobiliTec 2012 (Leitmesse Elektromobilität) ist integraler Bestandteil der diesjährigen Hannover Messe. Diese findet vom 23.04.-27.04.2012 statt.

Foto: © Hannover Messe

Diesen Beitrag teilen


MobiliTec 2012  Leitmesse rund um die Elektromobilität - Auf Twitter teilen.MobiliTec 2012  Leitmesse rund um die Elektromobilität - auf Google Plus teilen  MobiliTec 2012  Leitmesse rund um die Elektromobilität Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis
Gesendet: 6 Jahre 1 Monat her von E-Fan #521
E-Fans Avatar
Pflichtprogramm für jeden Elektrofahrzeug-Enthusiasten!



Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: