Elektroauto oder Hybridfahrzeug - Wohin geht der Trend?


Fachtagung zum Thema in München

Hybridtechnik gewinnt weiter an BedeutungDas Elektroauto kommt - darin sind sich viele Experten einig. Trotzdem sind Elektrofahrzeuge im Straßenverkehr derzeit weiterhin eine Seltenheit. Anders sieht es mit dem Hybridauto aus - diese werden bereits seit Jahren in Serie gebaut und erfolgreich vermarktet.

Hybridmodelle haben gegenüber dem reinen E-Antrieb einen entscheidenden Vorteil - es gibt kein Reichweitenproblem. Schließlich fahren diese Fahrzeuge weiterhin auf Benzin oder Diesel und schaltet nur bei geringeren Geschwindigkeiten auf den Elektroantrieb um. Hybridfahrzeuge sind somit in der Lage, zumindest Lokal emissionsfrei zu fahren. Bleibt die Frage, ob diese Technik auch nachhaltig sein kann.


Hybrid oder Elektro?

Nach derzeitigem Stand dürfte wohl die Hybridtechnik weiter an Bedeutung gewinnen. Erst wenn die Energiespeicherproblematik gelöst ist, wird die Kundenakzeptanz reiner Elektrofahrzeuge steigen.

Wohin die Reise mittel- und auch langfristig geht, damit beschäftigt sich am 29. und 30. November diesen Jahres die Fachtagung "Trends in der elektrischen Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge" in München. Die Tagung richtet sich an Entscheider, Experten, Fach- und Führungskräfte aus dem Automobilbereich.

Foto: © Haus der Technik e.V.

Diesen Beitrag teilen


Elektroauto oder Hybridfahrzeug - Wohin geht der Trend? - Auf Twitter teilen.Elektroauto oder Hybridfahrzeug - Wohin geht der Trend? - auf Google Plus teilen  Elektroauto oder Hybridfahrzeug - Wohin geht der Trend? Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: