Elektromobilität erstmals Schwerpunktthema auf der IAA


Besucher können Elektroautos auf dem Messegelände probe fahren

Die zukünftige Elektromobilität ist in diesem Jahr ein Schwerpunktthema der 64. IAA in Frankfurt am Main   Die diesjährige Internationale Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main widmet dem Thema „Elektromobilität“ zum ersten mal eine komplette Halle (4.0). Zahlreiche Hersteller und Zulieferer werden hier die Mobilität von morgen vorstellen.

Neben den aktuellen Elektrofahrzeug Serien- und Vorserienmodellen wird es hier um die intelligente Vernetzung der verschiedenen Industriezweige gehen. Regenerative Energieerzeugung gehört hier genauso dazu, wie der notwendige Leichtbau und neue Batteriekonzepte. Der Aufbau einer Ladeinfrastruktur wird ein weiteres wichtiges Thema auf der 64. IAA sein.


Forum/Kongress Elektromobilität

Ein weiteres Highlight für Elektrofahrzeug Interessierte dürfte der „Fachkongress Elektromobilität“ sein. Dieser wird vom VDA gemeinsam mit verschiedenen Industrieverbänden organisiert und durchgeführt. Der Kongress findet am 21.09.2011 im Congress-Center der Messe Frankfurt (CMF) statt und durchleuchtet die vollständige Wertschöpfungskette des Elektromobilen Ecosystem. Für die Teilnahme ist eine kostenpflichtige Online Anmeldung auf IAA.de erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt € 595,- netto (zzgl. MwSt.).

Foto: © IAA Media

Diesen Beitrag teilen


Elektromobilität erstmals Schwerpunktthema auf der IAA - Auf Twitter teilen.Elektromobilität erstmals Schwerpunktthema auf der IAA - auf Google Plus teilen  Elektromobilität erstmals Schwerpunktthema auf der IAA Ihren Kontakten auf Xing zeigen.

Datenschutz Hinweis


Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies für diese Domain akzeptieren: