Energieeffizienz und Zukunftsenergien auf der "RegEn Köln 2006"

Strategien gegen hohe Energiekosten

   (iwr) - Am 20. und 21. Mai findet in der Industrie- und Handelskammer zu Köln (Unter Sachsenhausen 10 - 26 am Börsenplatz) die Ausstellung "RegEn Köln 2006" statt. Neue Themen sind Investitionen in regenerative Energien als Alterssicherung sowie Fahrzeuge mit Erdgas- bzw. Bio-Ethanol-Antrieb. Über das Energiesparen sowie den Einsatz, die Kosten und die Förderung regenerativer Energien informiert ein umfangreiches Vortragsprogramm. Die Landesinitiative Zukunftsenergien NRW präsentiert mit dem Wärmepumpenmarktplatz NRW ihre publikumswirksamste Aktivität – das Heizen mit Umweltwärme. Die Energieagentur NRW berät vor dem Hintergrund hoher Energiepreise zum Thema „Mein Haus spart – der energiesparende Altbau“. Vor Ort ist auch das Energieberatungsmobil der Energieagentur.

Informationen rund um innovative, energie- und kostensparende Heiztechnik bietet der Wärmepumpen Marktplatz NRW. Im vergangenen Jahr wurden bundesweit mehr als 18.000 Heizungs-Wärmepumpen verkauft; ein Zuwachs von 44 Prozent. Von den bundesweit installierten 108.000 Wärmepumpen sorgen allein 20.000 in NRW für umweltfreundliche Wärmeerzeugung. Unter dem Motto: „Geizen beim Heizen“ runden Vorträge das Informationsangebot der "RegEn Köln" ab.

Der EU-Gebäudeenergiepass, dessen Einführung Experten Anfang 2007 erwarten, soll den Energieverbrauch eines Gebäudes transparent machen. Ein Grund mehr für Vermieter und Immobilienbesitzer, sich mit der energetischen Sanierung ihres Gebäudes zu beschäftigen. Die Energieagentur NRW informiert in Köln im Rahmen der neuen Informationskampagne „Mein Haus spart. Gemeinschaftsaktion Gebäudesanierung NRW“ rund um die Möglichkeiten, ein Gebäude energetisch „fit“ zu machen.

Veranstalter ist die Kölner GAP Gesellschaft für Alternativ-Energie Projekte e.V.. Die "RegEn Köln" wird durch die Landesinitiative Zukunftsenergien NRW, die Energieagentur NRW, die Sparkasse Köln Bonn sowie die IHK Köln unterstützt.

#Weblink
RegEn - Ausstellungen

Quelle: iwr-pressedienst



Diskutieren Sie über unsere Artikel:

Als registrierter und angemeldeter Nutzer können Sie unsere Artikel kommentieren.
   

Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis ausblenden: